Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 50 Antworten
und wurde 1.048 mal aufgerufen
 Advance Wars by Web
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Mussakku ma Laden Offline

Zehntklässler


Beiträge: 2.444

13.03.2015 12:56
#46 RE: Turnier: Sachsen-Testlauf #2 Antworten

Ich finde, CH ist absolut stark genug. Wie ich oben schon sagte: Sowohl ich, wie auch du, wie auch Andi, haben mit CH zeitweilig dominiert; bis DD im Late-Game aufgeholt hat, ist CH schon jetzt fast overpowered. Ich halte LE für deutlich schwächer als DD – auch wenn die Platzierung von CH im Schnitt niedriger ausfiel als die von LE. Das dürfte, wie schon gesagt, daran liegen, dass CH der Leidtragende ist, wenn DD ab dem Late-Mid-Game so stark ist. Mit einem schwächeren DD - bzw. einem DD, das stärker im Norden beschäftigt ist - dürfte sich das Problem der Chemnitzer Niederlagen von selbst erledigen.

Das ist auch das Ergebnis der bisherigen Einsendungen zum Balancing, die übereinstimmend sagen: LE ist am schwächsten, aber CH hat die schlechtesten Chancen.

Schau dir die Games mal an: CH hat mehr als einmal Prag gehabt, hat Prag einmal sogar von einem bereits starken DD zurückerobert. Würde ich CH jetzt noch stärker machen, könnte sich DD im Early-Game nicht halten. Auch das ohnehin underpowerte LE hätte mit einem starken Chemnitz noch mehr Probleme, müsste also selbst NOCH mehr gestärkt werden als eh schon.

Die Idee ist also eher die: LE zu stärken, allerdings im Osten, bis jenseits der Elbe. Dann würden die Kräfteverhältnisse bis ins early-Midgame so ähnlich bleiben wie jetzt (und da sind sie ja gut), während ab dem Late-Midgame LE stärker und DD schwächer als jetzt wäre. Davon würde dann auch CH profitieren, das zwar nicht stärker würde, aber weniger Kriege auf seinem eigenen Territorium hätte. Dann würde es nicht immer zuerst draufgehen, obwohl es eigentlich mitunter am stärksten war. Irgendwie müssen LE und DD im Norden einen ähnlichen Konfliktpunkt bekommen wie es Gera im Südwesten ist. Riesa war da schon eine ganz gute Idee, ist aber etwas zu weit südlich um den Kampf wirklich nach Norden zu tragen. Im Gegensatz zu Gera darf dieser Konfliktpunkt aber erst ab dem Mid-Game entscheiden werden, weil DD im Early-Game keine Chance drauf hat. Mal schauen...

Trotzdem halte ich einige Änderungen zugunsten von CH für möglich:
Eine Möglichkeit wäre evtl. CH die Basis im Vogtland zurückzugeben (die ich in eine City umgewandelt hatte, nachdem CH eine zusätzliche Basis nahe des HQ sowie die in Hof erhalten hatte). Dann hätte CH bessere Chancen auf Gera und LE würde vllt. von vornherein weniger häufig nach Süden, sondern verstärkt nach Osten gehen. In dem Fall müsste ich aber Borna etwas besser schützen. Denn ein Grund, warum LE unbedingt Gera will, ist ja der, dass es sonst evtl. auch Borna verliert. Und wenn es Borna verliert, war es das fast...

Eine weitere kleine Änderung, die CH zugute kommen könnte: Prag wird zu einem Hochseehafen. Bisher können dort evtl. gebaute Träger oder SS den Hafen wegen des niedrigen Wassers ja nicht verlassen. Das schränkt die Möglichkeiten eines Chemnitzer Angriffs auf Dresden ein. Ist Prag ein Hochseehafen und unter Chemnitzer Gewalt, muss sich DD gegen Seeangriffe von zwei Seiten wehren. Das aber frühestens im Mid-Game, wenn es ausreichend stark ist. Sollte Prag hingegen DD zufallen bringt der Hochseehafen praktisch keinen weiteren Vorteil für DD, weil sich die Schiffe trotzdem nur zwei Felder weiter als bisher bewegen könnten.

Eigentlich hatte ich vor, jetzt ein Game auf der unveränderten Map mit dir und Hale zu starten, damit der die auch mal kennen lernt. Aber ich werde jetzt erst mal rein testweise die angesprochenen Änderungen einfügen (die noch nicht vollständig sind) und mal schauen, was passiert. Da Hale eher schwach ist, ist das Game nicht so aussagekräftig, soll aber auch nur der Vorbereitung der richtigen Überarbeitung dienen.

______________________________________________

Freakster Offline

Siebentklässler


Beiträge: 589

13.03.2015 14:29
#47 RE: Turnier: Sachsen-Testlauf #2 Antworten

ok ich wäre dabei ...
also du willst die Basis ganz im Norden mit dem (bis jetzt) nördlichsten Hafen tauschen?
Das fände ich sehr gut, die nördliche Basis, (deren Stadtnamen ich jetzt nicht erkennen kann) ;) hatte eh wenig sinn.
Hab ich ich im Game 3 erst erobert dann verloren und im late wiedergewonnen, aber ein schlüsselpunkt war das nicht.
Du kannst ja schonmal diese positionen Tauschen für das Spiel mit mir und Hale, fände ich gut

__________________________________

Freakster Offline

Siebentklässler


Beiträge: 589

16.03.2015 18:46
#48 RE: Turnier: Sachsen-Testlauf #2 Antworten

Wie sieht es denn aus?
Habe jetzt wegen entzugserscheinungen 2 puplic games angefangen, bei dem einen sieht es nicht schlecht aus für mich

__________________________________

Mussakku ma Laden Offline

Zehntklässler


Beiträge: 2.444

18.03.2015 13:04
#49 RE: Turnier: Sachsen-Testlauf #2 Antworten

Ja, Moment, hab gerade viel zu tun. Heute kam aber auch die Einschätzung von Oli. Überraschend! Poste dann später die Ergebnisse.

______________________________________________

Roemer2201 Offline

Siebentklässler


Beiträge: 452

18.03.2015 16:20
#50 RE: Turnier: Sachsen-Testlauf #2 Antworten

Zitat von Mussakku ma Laden im Beitrag #49
Heute kam aber auch die Einschätzung von Oli. Überraschend!


Ja, sorry. Ich hab's immer vor mir hergeschoben...

________________________________


http://www.mdtclan.de

Mussakku ma Laden Offline

Zehntklässler


Beiträge: 2.444

18.03.2015 17:10
#51 RE: Turnier: Sachsen-Testlauf #2 Antworten

Nee, kein Problem, hatte die letzten Tage ja selbst keine Zeit etwas zu machen. Mit überraschend im Sinne von interessant meinte ich eher deine Einschätzungen zum Balancing.

______________________________________________

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Krasser Bug »»
 Sprung  

Dieses Forum ist unter anderem erreichbar unter: stellwerkeins.de.vu - www.agrmab.de.vu - www.battleed.de.vu - www.ghoh.de.vu

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz